DHTML Menu, (c)2004 Apycom Outback - Das Kulturmagazin
 
...Das Kulturmagazin
 

 

 

         

„Mex-Saster’s“ in Dreieich - amerikanische
Cross over-KÜche mit SpaSSfaktor und Niveau

Flatternde, farbenfrohe Wimpel- und Fahnenreihen, ein zwei Meter hoher Schneemann in dekorierter Winterlandschaft und blinkende Neonkakteen in einem Lichtermeer buhlen um die Aufmerksamkeit der Gäste: Wer diese Szenerie im Industriegebiet von Dreieich-Sprendlingen vor sich hat, ist bei „Mex-Saster’s“ angekommen.

Hier ist das Paradies für alle Mexi-Ameriko-Fans. Petra und Albrecht Helmut Hetfleisch bieten ihren Gästen alle Leckereien der amerikanischen Cross over-Küche auf höchstem Niveau: Salate, Tacos, Nachos, Burritos, SUB-Sandwiches, Burger, Western-Dinners, Spanferkel- und Truthahn-Essen oder original brasilianische Muqueca do Bahia (Meerfrüchte- und Fischplatte). Dass diese Gerichte frisch, schnell und ohne Convenience zubereitet und schließlich  mit einer guten Portion Spaß und Unterhaltung serviert werden, versteht sich von selbst.

Nicht umsonst gilt die ungewöhnliche Glitzer-Leucht-Container-Cocktail-Lounge mit dem Prädikat „verrückt!“ zu den ungewöhnlichen Top-Five-Restaurants in Deutschland. „Unsere Gäste sollen bei uns Spaß haben“, erklärt der 54-jährige Gastronom. Deswegen lautet das Motto stets „Come party & enjoy …“ - ob dies an den amerikanischen und mexikanischen Feiertagen ist, die ganz nach Landesmanier begangen werden, oder zu besonderen Themenabenden und Aktionen. Diese stehen auch im Januar und Februar wieder auf dem Programm: Zum einen gibt es an jedem ersten und dritten Dienstag die „Jumbalaia Rhythm’n’Blues-Night“, die mit einem entsprechenden Essen beginnt und in einer fetzigen Musiksession im New Orleans-Stil endet, bei der jeder Musiker gerne seinen Part beitragen darf. Zum anderen bieten Hetfleischs den Rahmen für die Veranstaltungswünsche ihrer Gäste. Wer beispielsweise eine Jahresanfangs-Motivation-Party oder eine Karnevalfete im Tropical-Stil mit mehr als 20 Personen feiern möchte, bekommt als Dankeschön eine 3.000 Watt-Soundwave-Anlage gratis.

Doch selbst der ganz „normale“ Besuch wird zu einem Erlebnis: Eine Gruppe von Geschäftsleuten erhält beim Betreten des Restaurants Hüte und Perkussion, um gleich in Partystimmung zu kommen. Und wer abends gemütlich zum Cocktail trinken vorbeischaut, erhält bei der Bestellung eine Zigarrenhülse mit einem bunten Tanga. „Ein bisschen Show muss einfach sein“, erklären die Inhaber ihre Aktionen augenzwinkernd. Kein Wunder, dass nicht nur die Firmenangestellten aus der Nachbarschaft, sondern auch Familien, Vereine und Stars aus der internationalen Sport- und Kulturszene hier gerne einen Abend verbringen. Daher ist kommen gut – reservieren jedoch besser.

Und eins ist sicher: Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Wer zum Essen kommt, sollte unbedingt die selbst gemachten Saucen – wie beispielsweise die Salsas aus Habaneros und Jalapenos – zu einem Nachoteller probieren. Im Bereich der Getränke (es gibt insgesamt 150 verschiedene Biersorten), sind der frisch zubereitete Blaubeershake, der Erdbeer-Magarita und der Mojito mit seinen vier verschiedenen Rumlagen ein Muss. (me)

Mex Saster’s, Petra Hetfleisch, Otto Hahn-Str. 17 (NÄhe Wal-Mart), 63303 Dreieich, Tel: 06103-36060, mobil: 0170-2727696, Mail: Mex-Sasters@im-worldwide-web.de, Internet: www.MEX-SASTERS.com, Öffnungszeiten: Mo bis Sa ab 17 Uhr (open end); fÜr Gruppen nach Absprache.

 

     

  
  <<< zurück zur Übersicht          

 

 

nach oben