DHTML Menu, (c)2004 Apycom Outback - Das Kulturmagazin
 
...Das Kulturmagazin
 

 

 

         

Entspannen im Gasthaus Klosterhof

Um einmal richtig auszuspannen, braucht man keine einsame Insel. Ein Ausflug in das Taubertal tut es auch, ob man mit dem Auto, als Wanderer oder Radfahrer unterwegs ist. Die Rede vom „lieblichen Taubertal“ ist keine touristische Floskel, sondern stimmt tatsächlich. Durch wunderschöne Landschaften, die zusammengereimt aus Tälern, Wäldern, Streuobstwiesen und Weinbergen wirken, führen die Straßen, um immer wieder in idyllische Orte zu münden. Das kleine Bronnbach, zwischen Wertheim und Tauberbischofsheim gelegen, ist besonders einen Besuch wert. Mitte des 12. Jahrhunderts siedelten sich hier die Zisterzienser an und bauten eine stattliche Klosteranlage. Mit der Säkularisierung ging das Kloster in den Besitz des Fürsten Löwenstein über. Lange Zeit nahezu verwaist, ist es inzwischen wieder von vier Patres der „Missionare der Heiligen Familie“ bewohnt.

Zu der Anlage gehört das 1731 erbaute Gasthaus „Klosterhof“. Seit 1933 ist es in Besitz der Familie Heyne. Offen, freundlich und mit fränkischer Gastlichkeit betreiben sie die Wirtschaft. Die Speisekarte ist auf regionale Spezialitäten ausgerichtet: Grünkernküchle gibt es und Kässpätzle, Schweinebraten mit Knödeln oder auch ein deftiges Hirschgulasch. Passend dazu sind die Weine aus der Region, die sehr preisgünstig angeboten werden. Ausflügler lieben Schnitzel, Jägertoast, Salatteller oder Eierpfannkuchen, und natürlich haben diese Gerichte  auch ihren Platz auf der Karte. Alles ist hausgemacht; ebenso selbstverständlich gilt für das Wirtsehepaar, dass der Gast nach dem Essen auch satt sein soll. In dem schönen alten Gasthaus sitzt es sich gemütlich und für den, der sich länger in der romantischen Gegend aufhalten möchte, stehen auch Fremdenzimmer bereit.

Jetzt aber, in den Sommermonaten, verführt die Gartenwirtschaft am Haus auch viele Vorbeikommende zu einer ungeplanten Rast. Umgeben von einem Jägerzaun finden sich auf dem sonnigen Grundstück viele Plätze, von denen aus man in die umgebenden Wälder und Weinberge blickt. Fast direkt vor der Nase fließt die Tauber gemächlich durch den Wiesengrund, den eine alte Sandsteinbrücke überquert. Hier ist der ideale Platz für eine einfache, aber gute Vesper oder einen Kaffee zu hausgebackenem Kuchen. Die wenig befahrene Straße stört das Gartenidyll nicht. Die Vögel zwitschern sowieso über allem.

Gasthaus Klosterhof, Bronnbach 1, Wertheim-Bronnbach, Tel. 09342 7316, www.gasthaus-klosterhof.de

 

          
  <<< zurück zur Übersicht          

 

 

nach oben