DHTML Menu, (c)2004 Apycom Outback - Das Kulturmagazin
 
...Das Kulturmagazin
 

 

 

         

Grundehrliche Produkte mit hessischem Charme

Dirk Seidlitz und Thorsten Zeissler haben aus einem Slogan eine Geschäftsidee gemacht

Mit einem witzigen Aufdruck auf dem T-Shirt begann vor zwei Jahren die Erfolgsstory der Produktentwickler Dirk Seidlitz und Thorsten Zeissler. Die beiden Sandkastenfreunde aus Alsbach und Bickenbach trafen sich nach einigen Jahren auf einem Weinfest an der Bergstraße wieder, Industriedesigner Seidlitz hatte damals seine Idee für eine Firmenphilosophie auf ein T-Shirt drucken lassen: Grundehrlich. Schon seit einer Weile hatte Seidlitz mit dem Gedanken gespielt, dieses Bekenntnis zum Konzept einer eigenen Firma zu machen. So war es wohl Schicksal, dass der freiberufliche Designer an jenem Abend seinem Kumpel Thorsten Zeissler über den Weg lief. Der Finanzberater war auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und voller Ideen und Tatendrang.  „Das ist ja witzig“, fand Zeissler das T-Shirt. Als er erfuhr, dass es sich dabei um ein Unikat handelte, staunte er nicht schlecht. Zwei Schoppen später entstand an jenem Sommerabend an einem lauschigen Weinstand die Geschäftsidee: „Wir unterhielten uns darüber, wie wir den Slogan vermarkten können. Dabei kamen uns Ideen vom Wanderverein bis zu Design-Artikeln“, erinnert sich Seidlitz. Heute gehören die Geschenkartikel wie Tassen, Teller und Textilien der beiden Mittdreißiger bei zahlreichen Unternehmen in Deutschland zum Sortiment, in Darmstadt sind sie bei Querformat und Nennmann zu haben, auch ihr Online-Shop läuft gut.
Neben Grundehrlich ist heute auch das Attribut „Stubenrein“ begehrter Aufdruck auf Shirts, letzterer ziert die Variante für Kleinkinder, wahlweise in rosa oder himmelblau. „Wir haben Step by Step angefangen. Eine ganze Weile haben wir mit der Suche nach passenden Lieferanten und Druckereien verbracht und unser Sortiment nach und nach erweitert“, erläutert Seidlitz. Ende 2004 gründeten die Südhessen das Unternehmen „Grundehrlich“. Bis heute ist der Slogan Firmenkonzept und Philosophie zugleich. „Wir wollen nicht aggressiv auf den Markt drängen und machen das alles nicht, um ausschließlich Reibach damit zu machen“, nennt Zeissler den Hintergrund. Ihre Artikel, zum Teil mit hessischen Sprüchen versehen, sollen vielmehr ernsthafter Spaß sein, gespickt mit hessischem Charme. „Grundehrlich eben. Mit Hintersin,n aber nicht bierernst.“ So kam Seidlitz an einem eher tristen Morgen die Idee für den Tassenaufdruck: „Unnwennsemanetsoläuftdannmachtderdeimutterimmernochenkaffee“. Auch die Variante „Wennsemasorischdischläuftlässtdedichvonvornebishinnebediene“ findet mittlerweile Abnehmer bis ins Ruhrgebiet. „Für Südhessen, die es beruflich woandershin verschlagen hat, sind diese Artikel ein Stück Heimat“, ist die Erfahrung von Zeissler. Den Durchbruch hatten die bekennenden Odenwald- und Bergstraßen-Fans vor wenigen Monaten auf der Konsumgütermesse Ambiente. Seitdem haben sie Kontakte zu 30 Handelskunden in Deutschland, von „Ordnungssinn“ in Frankfurt bis zu einem Eintrag im Katalog von „Ars Habitandi“. Derzeit tüfteln die beiden Jungunternehmer an weiteren Produktideen. „Es wird immer wieder ein lustiges Produkt geben, das wir mit einem hessischen Spruch versehen“, verrät Zeissler. Derzeit packen und verschicken sie ihre Bestellungen selbst, Seidlitz wird auch weiterhin freischaffender Industriedesigner bleiben. „Wir überstürzen nicht. Aber für Großaufträge sind wir gewappnet.“  Auch ihre Idee eines Wandervereins haben die beiden Kreativen realisiert und den Verein „Grundehrlich“ gegründet. „Wir treffen uns in unregelmäßigen Abständen, um an der Bergstraße oder im Odenwald wandern zu gehen und Schnitzel zu essen. Auch Kochkäs und Bembelsche finden wir klasse“, sagt Zeissler. „Wir sind mit Leib und Seele Hessen. Nicht piefig, sondern locker. Eben so, wie wir sind“, ergänzt Seidlitz. Die Idee kommt an: Mittlerweile hat der Verein 20 Mitglieder, auch ein Ire ist darunter. (sab)

Kontakt: Mehr über „Grundehrlich“, Artikel und Wanderverein gibt es im Internet unter www.grundehrlich.de       

 

 

 

     

 

  
  <<< zurück zur Übersicht          

 

 

nach oben