DHTML Menu, (c)2004 Apycom Outback - Das Kulturmagazin
 
...Das Kulturmagazin
 

 

 

         

wein

Rudolf von Krezmar in Groß-Umstadt -
Weinbauer aus Hobby und Leidenschaft

Seit über 40 Jahren betreibt Rudolf von Krezmar nun Weinbau in Groß-Umstadt. Zusammen mit seiner Familie und Freunden bewirtschaftet er insgesamt 0,6 Hektar Rebfläche. Die daraus gewonnenen Weine der Sorten Müller-Thurgau und Riesling lagert er bis zur Füllreife in echten Eichenholzfässern. Diese seit der Römerzeit bewährte Methode gibt dem Wein eine besondere Note und sorgt für eine optimale biologische Reife. Große Winzer leisten sich diesen Luxus nur noch sehr selten, da das Holzfass einer besonderen Pflege bedarf und darüber hinaus auch einiges mehr kostet als die heute üblichen Kunststofftanks.

„Ich betreibe Weinbau als Hobby und aus Leidenschaft“, erzählt der heute über Achtzigjährige, den es nach dem Krieg aus Tschechien zur Odenwälder Weininsel verschlug. Leben kann er vom Weinbau tatsächlich nicht. Dafür ist der Aufwand – vor allem die vielen Stunden Arbeitszeit direkt am Berg – bei weitem zu groß. Rund 1500 bis 2000 Arbeitsstunden fallen da jedes Jahr insgesamt an. Aber ihm ist etwas gelungen, was sonst nur selten gelingt. Mit seiner Leidenschaft und vor allem seiner offenen, freundlichen Art begeistert er seit Jahren viele Weinliebhaber der Region.

Über fleißige Helfer bei der harten Arbeit muss er sich seither keine Gedanken mehr machen. Im Gegenteil! Die Weinlese bei dem freundlichen alten Herren ist zu einem echten Event geworden. Nicht nur für das leibliche Wohl seiner ehrenamtlichen Helfer sorgt der Gastgeber an solchen Tagen. Bekannt ist vor allem auch sein Geigenspiel, mit dem er auch bei Weinproben und anderen Anlässen seine Gäste unterhält und für eine ganz besondere Atmosphäre sorgt. Wer dies selbst miterleben möchte, muss sich schon Monate vor der Weinlese anmelden – und nicht selten sogar auf eine Warteliste setzen lassen. (zen)

Rudolf von Krezmar, Prof.-Völzing-Ring 16, Groß-Umstadt,
Tel: 06078-3165.

     

 

 

 

 

 

  
  <<< zurück zur Übersicht          

 

 

nach oben