DHTML Menu, (c)2004 Apycom Outback - Das Kulturmagazin
 
...Das Kulturmagazin
 

 

 

         

KÄse

KÄse direkt vom Bauernhof in GroSS-Umstadt

Aus einem Urlaub in Ostfriesland brachte Familie Brenner nach Besichtigung einer dortigen Käserei die Idee mit, selbst Käse herzustellen. Die Voraussetzungen waren gut, lieferte doch der eigene Bauernhof das benötigte Ausgangsmaterial Milch in kontrollierbarer Qualität. So kommen alle Futtermittel aus eigenem Anbau – im Winter Luzerneheu, im Sommer Grünfutter sowie ganzjährig Mais.

Seit 1989 fließt nun ein Teil der Milchproduktion direkt nach dem Melken morgens um 8 Uhr in die eigene Hofkäserei, wird dort mit Labferment und Milchsäure versetzt und ohne weitere Zusatzstoffe von Hand verarbeitet. Schon um 12 Uhr ist der Käse in der Form, wird am nächsten Tag zweimal trocken gesalzen und kommt dann in den Reiferaum. In der Naturrinde lagert er dort bis zum gewünschten Reifegrad: jung, mittel oder alt.

Erhältlich ist der Warthhofkäse als Pfeffer-, Knoblauch-, Walnuß- oder Kräuterkäse und natürlich auch Natur. Gerieben schmeckt der Hartkäse vorzüglich zu Pasta oder zu Überbackenem. Ebenfalls im Angebot sind ein Weichkäse nach Mozarella-Art, hausgemachte Sauerrahmbutter oder junger Käse eingelegt in Kräutern und Sonnenblumenöl. Einen Edelpilzkäse gibt es auch, aber ausschließlich in den Wintermonaten. (uwe)

Warthhof, Familie Brenner, An der Straße von Groß-Umstadt nach Habitzheim, 64823 Groß-Umstadt, Tel.: 06078-5379, Öffnungszeiten: Mi und Fr 10 bis 11:30 Uhr, 15 bis 18 Uhr, Sa 9.30 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung.)

 

     

 

 

 

 

 

  
  <<< zurück zur Übersicht          

 

 

nach oben