DHTML Menu, (c)2004 Apycom Outback - Das Kulturmagazin
 
...Das Kulturmagazin
 

 

 

         

Nachgefragt bei... Yvonne Vogel

1. Die Welt hört Ihnen zehn Sekunden lang zu. Wirklich die ganze Welt. Sprachprobleme gibt es keine. Was sagen Sie?

Ich schweige, aber bedeutungsvoll

2. Das Wichtigste, das mir meine Eltern. mit auf meinen Lebensweg gegeben haben, ist...

Ein Satz, den mir mein Vater ins Poesiealbum geschrieben hat : “Mach’s wie Herr Asmus tat, der wußte, was er sollte, er fragte jedermann um Rat und tat doch, was er wollte.”

3. Womit machen Sie sich selbst eine Freude?

Mit Hefeklössen mit Blaubeeren

4. Ein unerfüllter Lebenstraum?

Den Winter im Warmen verbringen

5. In Deutschland wird zu viel...

...geglaubt

6. In Deutschland wird zu wenig...

...fantasiert

7. Ihre Helden der Gegenwart?

Greenpeace und amnesty international

8. Ein Tag, den Sie gerne noch einmal erleben möchten?

Morgen?

9. Was macht Sie sprachlos?

Ungerechtigkeit und ungebremste Profitgier

10. Welchen Prominenten (tot oder noch lebend) würden Sie gerne kennen lernen?

Kurt Tucholsky

11. Was ist die wichtigste technische Erfindung für Sie?

Das Mikrofon, sonst hätte ich keine Chance

12. Und was die unnützeste technische Erfindung?

Die elektrische Fliegenklatsche (gibt’s die?)

13. Ihre bisher größte Lebensleistung?

Dass ich noch am Leben bin

14. Politik ist für mich...

...Schmierentheater mit schlechten Stücken, schlechten Regisseuren und noch schlechteren Schauspielern

15. Kanzler für einen Tag. Was ändern Sie?

Kann man an einem Tag was ändern?

16. Auf welche Person würden Sie gerne den Nachruf verfassen?

Auf gar keine. Ich mag Lebende einfach lieber.

17. Wann haben Sie zuletzt geweint und weshalb?

Gestern beim Zwiebelschneiden

18. In welcher Zeit würden Sie gerne leben?

In der Sommerzeit ;-)

19. Ihr liebstes Spielzeug im Alltag?

Mein Garten und viiiiiele Bücher

20. Wonach sind Sie süchtig?

Popcorn, am besten mit Honig

21. Ihre größte Stärke?

Meine Verletzlichkeit

22. Ihre größte Schwäche?

Meine Verletzlichkeit

23. Was wird an Ihnen unterschätzt?

Meine Größe ;-)

24. Der größte Irrtum der Menschheit ist...

...die Unfehlbarkeit

25. Ihre Vorstellung vom Glück?

Im doppelsinnigsten Sinn des Wortes : grenzen-los

Yvonne Vogel ist Chefin, Schauspielerin, Autorin, Sängerin und im Prinzip “Mädchen für alles” der in Fränkisch-Crumbach ansässigen Ensembles „Cabaret Paris“, Kindertheater „Tatüt“ und Theater „Tour-bulent“.

 

 

     

 

  
  <<< zurück zur Übersicht          

 

 

nach oben